abgeschlossen: Konzept Smart Metering für Gatewaybetreiber

Die Vorgaben des Gesetzgebers zur technischen und organisatorischen Ausprägung des Gateway-Betreibers für die Smart Metering Infrastruktur der Energieversorgung  in Deutschland werden konkreter. Auf Basis einer bestehenden Lösung auf Basis von SAP IS/U mit integrierter Smart Metering Infrastruktur (siehe Projektunterstützung) wird für einen Kunden ein Konzept erarbeitet, welches die notwendigen Maßnahmen zur technischen Integration des Smart Meter Gateways in die bestehende Lösung aufzeigt sowie ein Verfahren zu Nachweis der  Leistungsfähigkeit des Gesamtsystems (Performancetest) und die damit verbundenen Kosten skizziert. Darüber hinaus werden die zukünftigen Betriebskosten kalkuliert. Beides geschieht in unterschiedlich umfangreichen Ausbaustufen und dient als Baustein für eine strategische Entscheidung zur weiteren Positionierung des Kunden als Messdienstleister und ggf. Gatewaybetreiber auf dem deutschen Markt. Die projektpunkt GmbH unterstützt die Konzepterstellung durch […]

Was der MUC mit Anforderungsmanagement zu tun hat – oder „Smart Metering“ bedeutet Stakeholdermanagement

Eine weitere Erkenntnis aus meinen bisherigen Smart Meter-Projekten bei Energieversorgern zeigte neulich mal wieder seine Ambition zum „roten Faden“: die Erwartungshaltungen an diese Technologie.  Dazu zuerst an den Anfang dieses Fadens: mein erster konkreter Berührungspunkt mit Smart Metern liegt bereits einige Jahre zurück, linksseitig eines großen Flusses dieser Republik. Hier ging es in einer sehr umfangreichen Workshop Reihe in zahlreichen und temperamentvollen Diskussionen um die Konzeptionierung eines ersten Piloten zum Ausrollen von Smart Metern. In diesen Diskussionen – und auf Basis des zuvor festgestellten Business Cases – kam man schnell zu zwei Schlüsselerkenntnissen: Ausrollen von Smart Metern geht nur „halbwegs kostendeckend“, wenn man nicht nur eine Sparte (damals primär Strom) sondern auch Gas, ggf. auch Wasser und Wärme betrachtet Bei […]

Integration von Smart Metering Technologien – Projektmanagement als Erfolgsfaktor

Als vor einem runden halben Jahrzehnt die ersten Energieversorger begannen, sich mit dem Thema „Smart Metering“ zu beschäftigen, wurde eines schnell klar: dieses Thema betrifft nicht nur das Messwesen! Der damalige Lieblingsspruch in den vielen Gesprächen mit zu schnellen Tests und Piloten Entschlossenen war „Smart Metering ist die Verlängerung der IT des Energieversorgers bis in den Keller des Kunden“ – das führte bei Manchem zuerst zu einem fragenden Gesichtsausdruck, nach kurzer Darstellung oftmals aber auch schnell zu der Erkenntnis, dass ein Pilot für das Ausrollen von Smart Metern mal nicht eben aus der Hosentasche des Zählermonteurs passieren kann …. Seitdem ist die Branche schlauer geworden, es ist viel Wasser den Rhein hinunter geflossen – es gibt heute MUCs, MDLs, MSBs, […]

Mit strukturiertem Projektmanagement die volatilen Anforderungen an die IT der Energieversorger meistern

Die Energieversorgungsbranche ist im Umbruch. Dies ist keine neue Erkenntnis, denn seit Beginn der Regulierung des Marktes nehmen die Vorgaben der Regulierungsbehörde kontinuierlich zu und sind bei vielen Unternehmen bereits zum regelmäßigen Alltag geworden. Die andauernde Konkretisierung gesetzlicher Vorgaben mit immer kürzer werdenden Umsetzungsfristen sorgen dafür, dass die gesamte Branche in einen nicht abreißen wollende Kette von Projekten geraten ist: ein Projekt folgt dem anderen, in dessen Umsetzung kontinuierlich Prozesse, Organisation und IT angepasst werden müssen – für innovative Veränderungen bleibt keine oder zu wenig Zeit, die notwendigen Ressourcen stehen nicht ausreichend zur Verfügung. Doch auch diese angespannte und herausfordernde Situation bietet an einigen Stellen echte Chancen, aus den aktuellen Rahmenbedingungeneinen Vorsprung zu generieren, den Sie anschließend nutzen können, um […]

abgeschlossen: Unterstützung Smart Metering

Seit Beginn des Monats unterstützt projektpunkt einen regionalen Energieversorger bei der Umsetzung seiner Smart Metering Lösung. Neben der Implementierung der Systeme zur Steuerung der Zähler erfolgt eine vollständige Implementierung der Geräte in die Geschäftsprozesse sowie das SAP IS-U. Darüber hinaus erfolgt eine Systemtrennung in ein 3-System-Modell sowie die Migration der Daten der Bestandszähler vom Netz- in das MSB-System. Die Unterstützung erfolgt als operative Projektleitung, zusammen mit einem fachlichen Projektleiter des Kunden. Das Projekt steuert die Implementierung durch einen etablierten Systemlieferanten und stellt die hierfür notwendigen Beistellungen bereit. Darüber hinaus erfolgen umfangreiche Tests und Abnahmen. Der Einsatz in der Projektleitung wird voraussichtlich bis Ende des ersten Quartals 2012 dauern.