Was der MUC mit Anforderungsmanagement zu tun hat – oder „Smart Metering“ bedeutet Stakeholdermanagement

Eine weitere Erkenntnis aus meinen bisherigen Smart Meter-Projekten bei Energieversorgern zeigte neulich mal wieder seine Ambition zum „roten Faden“: die Erwartungshaltungen an diese Technologie.  Dazu zuerst an den Anfang dieses Fadens: mein erster konkreter Berührungspunkt mit Smart Metern liegt bereits einige Jahre zurück, linksseitig eines großen Flusses dieser Republik. Hier ging es in einer sehr umfangreichen Workshop Reihe in zahlreichen und temperamentvollen Diskussionen um die Konzeptionierung eines ersten Piloten zum Ausrollen von Smart Metern. In diesen Diskussionen – und auf Basis des zuvor festgestellten Business Cases – kam man schnell zu zwei Schlüsselerkenntnissen: Ausrollen von Smart Metern geht nur „halbwegs kostendeckend“, wenn man nicht nur eine Sparte (damals primär Strom) sondern auch Gas, ggf. auch Wasser und Wärme betrachtet Bei […]

Integration von Smart Metering Technologien – Projektmanagement als Erfolgsfaktor

Als vor einem runden halben Jahrzehnt die ersten Energieversorger begannen, sich mit dem Thema „Smart Metering“ zu beschäftigen, wurde eines schnell klar: dieses Thema betrifft nicht nur das Messwesen! Der damalige Lieblingsspruch in den vielen Gesprächen mit zu schnellen Tests und Piloten Entschlossenen war „Smart Metering ist die Verlängerung der IT des Energieversorgers bis in den Keller des Kunden“ – das führte bei Manchem zuerst zu einem fragenden Gesichtsausdruck, nach kurzer Darstellung oftmals aber auch schnell zu der Erkenntnis, dass ein Pilot für das Ausrollen von Smart Metern mal nicht eben aus der Hosentasche des Zählermonteurs passieren kann …. Seitdem ist die Branche schlauer geworden, es ist viel Wasser den Rhein hinunter geflossen – es gibt heute MUCs, MDLs, MSBs, […]