Der Lenkungskreis strategischer Projekte – Chance oder des Projektleiters Albtraum?

Bei nicht-strategischen, ggf. auch nicht ganz so umfangreichen Projekten spielt der Lenkungskreis zumeist eine untergeordnete Rolle. Manchmal ist es gar so, dass ein Projekt auch vollständig ohne Lenkungskreis ausgestattet ist und dennoch erfolgreich zum Ende geführt wird. Bei strategischen Projekten ist dies in der Regel jedoch ganz anders ausgeprägt: strategische Projekte werden oftmals vom höheren Management, vielleicht auf der Geschäftsführung bzw. des Vorstands eines Unternehmens bzw. eines Konzerns initiiert. Häufig ist es so, dass diese Projekte damit naturgemäß auch eine sehr hohen Aufmerksamkeit durch dieses Management genießt – jeder der beteiligten Entscheider will wissen, wie es um den Vorlauf des Projekts steht – und oftmals noch sehr viel ausgeprägter: jeder der Entscheider will auch in der Umsetzung des Projekts „mitreden“ […]

„Mindfuck: Warum wir uns selbst sabotieren und was wir dagegen tun können“ von Petra Bock

Betra Bock, „Mindfuck: Warum wir uns selbst sabotieren und was wir dagegen tun können“, ISBN 3426655071 Ein sicherlich etwas eigenartiger Titel, der auf den ersten Blick möglicherweise abschreckend wirkt. Aber er erfüllt seinen Zweck, da das Werk auf der Suche nach guter Literatur zum Thema Coaching provokant auffällt. Der Untertitel führt dann zu einem genaueren Blick, der mich dann neugierig machte. Die Autorin ist in der deutschen Coaching-Szene sicherlich bekannt, von daher ist durchaus anspruchsvolle Literatur zu erwarten. Das Buch beginnt zwar etwas langatmig, was es auch bis zum Ende nicht ablegen kann – hier hilft immer mal wieder schnelles Querlesen, um die essentiellen Aussagen zu erarbeiten. Diese sind aber sehr interessant, denn sie zeigen wie aus unserem Unterbewusstsein heraus […]

„Gestatten: Elite. Auf den Spuren der Mächtigen von morgen.“ von Julia Friedrichs

Julia Friedrichs, Gestatten:Elite, ISBN 9789453601123 Als Geschenk im Bücherregal gelandet, hatte mich der Klappentext zuerst etwas desinteressiert: es geht um die Elite, welche u.a. Bei McKinsey arbeite – klingt nach einer der zahlreichen „Beraterkritiken“. Doch dann nehme ich es doch zur Hand und bin ehrlich überrascht: Das Angebot eines Jobs bei McKinsey ist nur der Auslöser für die Autorin, um in einer interessanten Tour durch Deutschland bis hin nach Harvard/Boston/USA herauszuarbeiten, was eigentlich „Elite“ ausmacht. Auf der Suche nach den Inhalten hinter diesem Schlagwort wird deutlich, um welche Worthülle es sich dabei handelt, die nichts anderes als „Macht- und Statuserhalt der Zwei-Klassengesellschaft“ bedeutet. Ein sehr interessantes Werk, zu empfehlen für jeden der – z.B. in der Beratung – häufiger mal […]

„Menschen führen – Leben wecken“ von Anselm Grün

„Menschen führen – Leben wecken“ von Anselm Grün ISBN-10: 3423342773 Hoch aktuell sind die Überlegungen Benedikts zum Thema „Unternehmensethik“, und leider machen sich nur sehr wenige Unternehmen wirklich Gedanken darum – die Gewinnmaximierung, ein scheinbar ewiges Wachstum ist weitverbreitetes Ziel, ein Irrglaube dem bereits die Physik Grenzen setzt. Daher bleibt für mich die Frage, ob die in diesem Buch geschilderten Grundsätze in unserer aktuellen Wirtschaftswelt und in Gänze realisierbar sind. Sicherlich nur schwer und in den wenigstens Unternehmen. Doch es führt sicherlich dazu, sich auf Kernwerte zu besinnen und seine eigene Vorgehensweise zu hinterfragen. Vom Aufbau her kann das Buch dabei jedoch weniger überzeugend wirken, als vielmehr zur Selbstreflektion beitragen. Bewertung bei Amazon