Projekt Turnaround


projektpunkt bringt den Turnaround Ihres kritischen Projekts.

Was bedeutet Projekt Turnaround?

Sehr viele IT-Projekte schließen nicht in der geforderten Zeit, dem gesetzten Budget oder mit der erwarteten Qualität ab. In der Fachwelt kursieren hier Zahlenwerte, die von 70 bis 80% aller Projekte sprechen. Viele Projekte werden abgebrochen, bereits getätigte Investitionen sind verloren.

In nicht wenigen Fällen ist die kritische Lage eines Projektes über lange Zeit nicht ersichtlich und wird erst transparent, wenn „das Kind im Brunnen“ liegt: plötzlich können kurz bevorstehende Meilensteine nicht mehr gehalten werden, es braucht einen deutlichen Nachschlag beim Budget oder es müssen funktionale Abstriche gemacht werden (was zugleich mehr Zeit- und Budgetbedarf bedeutet). Das Projekt steht „vor dem Abgrund“ – und muss nun irgendwie doch zu einem erfolgreichen Ende geführt werden.

Zumeist bedarf es hier tiefgreifender Einschnitte in Steuerung und Methodik, um dennoch „die Kurve“ zu bekommen, die „Wende zum Positiven“ zu schaffen. Diese oftmals unkonventionelle und pragmatische Art der Projektsteuerung bezeichnet man auch als Projekt Turnaround Management. Hier zählt Erfahrung und Kreativität wie auch Mut und Selbstbewusstsein – und das möglicherweise abseits der theoretischen Lehre des Projektmanagements.

Was leistet projektpunkt für Sie?

Ein Projekt Turnaround beginnt mit dem Erkennen der Situation. Erst wenn deutlich ist, dass ein Projekt in die Schieflage geraten ist, kann daran auch etwas geändert werden. Eine solche Erkenntnis kann aus dem Projektgeschehen heraus kommen, oder als Ergebnis eines Projekt Health Checks deutlich werden.

An diesem Punkt steigen wir in den Turnaround ein. Falls noch nicht geschehen, beginnen wir mit der Analyse der Situation. Formal kann dies ein Projekt Health Check sein, wenn die Zeit drängt lässt sich dies auch einkürzen. Hierzu sichten wir die Projektdokumentation und führen Einzelgespräche mit wichtigen Stakeholdern und Beteiligten – am Ende ist deutlich, was die genauen Ursachen für die Schieflage des Projekts sind.

Sind Probleme und Ursachen identifiziert, erarbeiten wir die Lösungswege um die Richtung des Projekts auf Erfolgskurs zu korrigieren. Wie genau das aussieht ist in den meisten Fällen sehr spezifisch und oftmals unkonventionell und pragmatisch. Ein entscheidender Erfolgsfaktor dabei ist, dass alle Beteiligten bei der Kehrtwende des Projekts mitgehen – die Details sowie Sinn und Zweck wie auch die Vorgehensweise muss allen bekannt sein, alle müssen mitgehen. Denn „plötzlich läuft das Projekt ganz anders ab als bisher“ – ein Projekt Turnaround ist immer ein massiver Change, der allen Beteiligten viel Einsatz, Unterstützung und vor allem Transparenz und Akzeptanz abverlangt.

Ein Turnaround ist nicht statisch – es reicht nicht, einmal einen Lösungsweg zu entwickeln und umzusetzen. Der Kurs des Projekts muss fortlaufend kontrolliert und der Ablauf ggf. immer wieder korrigiert werden. Unsere Experten bleiben daher meist bis zum erfolgreichen Abschluss in verantwortlichen Rollen des Projekts involviert. Dies kann ein operatives Mitwirken im Projektmanagement wie aber auch das Coaching von verantwortlichen Rollen im Projekt bedeuten.

Den Prozess des Projekt Turnarounds führt unser Senior Partner Stefan Günther, der auf über 20 Jahre Erfahrungen in der Steuerung von IT-Projekten zurückgreift und hierbei alle unterschiedlichen Komplexitätsgrade und Größenordnungen in aktiven Projektrollen miterlebt hat.

Details zu Projekt Health Check, operativem Projektmanagement, Coaching und unserm Senior Partner:

Welchen Mehrwert liefert Ihnen projektpunkt?

Projekte die Ihre Ziele nicht erreichen oder gar scheitern kosten viel Geld und demotivieren alle Beteiligte. Wir helfen Ihnen aus dieser Lage, in dem wir die Steuerung der in Not geratene Projekte so korrigieren, dass dennoch ein erfolgreicher Abschluss möglich wird. Damit reduzieren Sie Folgekosten und erhöhen die Akzeptanz für das Thema Projektmanagement in Ihrem Unternehmen.

Darüber hinaus vermeiden Sie die Abwärtsspirale, die wir häufig als Folge missratener Projekte beobachten: demotivierte und mutlose Beteiligte machen den erfolgreichen Abschluss weiterer Projekte zunehmend schwierig und die kritische Lage eines Projekts weitet sich aus auf weite Teile Ihres Projektportfolios.

Ihr Projekt auf den Punkt gebracht.