abgeschlossen: Programm Management bei System- und Prozessharmonisierung eines Prozess- und IT-Dienstleisters der Energiewirtschaft

Im Zuge eines Vorprojekts wurden bei diesem Kunden – einem namhaften Dienstleister für regionale Energieversorgungsunternehmen – wesentliche Synergiepotentiale bei der Ausgestaltung der IT- und Prozesslandschaft identifiziert. In diesem Zusammenhang wurde im Vorfeld eine Vorgehensweise zur Hebung dieser Potentiale konzipiert und  das notwendige Commitment hierzu bei Stakeholdern sowie im Unternehmen erzeugt. In einem Programm bestehend aus 8 Einzelprojekten werden über einen Zeitraum von ca. 2 Jahren Systeme und Prozesse für mehrere Netzbetreiber und Energieversorger harmonisiert. Der Fokus wird hierbei auf den SAP IS/U-basierten Systemen liegen. projektpunkt unterstützt dieses Programm in der Rolle des Programm-Managements und wird darüber hinaus das methodisches Coaching der Einzelprojekte übernehmen.

abgeschlossen: Project Health Check in der Stahlindustrie

Bei einem namhaften, global operierenden Unternehmen der Stahlindustrie läuft ein Projekt zur Optimierung von Sheduling und Planung im Vertrieb auf Basis SAP APO. Zur Konfiguration und Integration dieser Softwarelösung wird das Projekt gemeinsam mit dem Softwarehersteller gesteuert und umgesetzt. Aufgabe ist es, den aktuellen Status des Projekts zu ermitteln und mögliches Optimierungspotential aufzuzeigen. projektpunkt unterstützt dieses Projektreview maßgeblich durch die fachliche Organisation, die Durchführung von Interviews, Analyse der Projektdokumentation, die Präsentation der Reviewergebnisse sowie durch das Einbringen fachlicher Expertise in der Steuerung von Projekten auf Basis von SAP-Lösungen. Dieses Review – oder auch Health Check – wird innerhalb von rund 2 Wochen, parallel zu laufenden Projektaktivitäten, durchgeführt werden. Die Ergebnisse des Health Checks werden noch im laufenden Monat präsentiert werden.

abgeschlossen: Unterstützung Smart Metering

Seit Beginn des Monats unterstützt projektpunkt einen regionalen Energieversorger bei der Umsetzung seiner Smart Metering Lösung. Neben der Implementierung der Systeme zur Steuerung der Zähler erfolgt eine vollständige Implementierung der Geräte in die Geschäftsprozesse sowie das SAP IS-U. Darüber hinaus erfolgt eine Systemtrennung in ein 3-System-Modell sowie die Migration der Daten der Bestandszähler vom Netz- in das MSB-System. Die Unterstützung erfolgt als operative Projektleitung, zusammen mit einem fachlichen Projektleiter des Kunden. Das Projekt steuert die Implementierung durch einen etablierten Systemlieferanten und stellt die hierfür notwendigen Beistellungen bereit. Darüber hinaus erfolgen umfangreiche Tests und Abnahmen. Der Einsatz in der Projektleitung wird voraussichtlich bis Ende des ersten Quartals 2012 dauern.